Wohnungsverwaltung Binz GmbH

Entsorgung Bioabfall

Info an alle Mieter,

nach dem letzten Leerungstag der Bioabfallbehälter mussten wir im Rahmen unserer Kontrollgänge erneut feststellen, dass mehrere Behälter, wegen der Fehlbefüllung seitens der Anwohner, durch die Abfallwirtschaft stehen gelassen und nicht entleert wurden. Bitte beachten Sie, dass alle Behälter durch die Entsorgungsfahrzeuge mittels Scanner detailliert auf unsachgemäße Befüllung kontrolliert werden.

Aus gegebenem Anlass bitten wir die Anwohner und Mieter nochmals, bei der Entsorgung den Abfall ordnungsgemäß zu trennen. Über die braunen Biobehälter dürfen ausschließlich organische Abfälle z. B. Speisereste, Salat, Blätter, Grasschnitt, Haare, Fischgräten, Laub, Pflanzen, Stroh, Tee- und Kaffeesatz, Filtertüten, Knochen, Kartoffeln, Federn, etc., entsorgt werden.

Bei der Kontrolle der nicht entsorgten Abfallbehälter ist leider immer wieder festzustellen, dass trotz klaren Regelungen einzelne Nutzer Plastiktüten, Medikamentenschachteln, Bierdeckel und andere Verpachungsmaterialien in den braunen Abfallbehältern entsorgten. Wir bitten zu beachten, dass im Falle der Fehlbefüllung durch uns eine kostenpflichtige Sonderleerung der Bioabfallbehälter beauftragt werden muss. Die hierbei anfallenden Zusatzkosten sind umlagefähig und werden im Rahmen der Nebenkostenabrechnung auf die jeweiligen Mieter umgelegt. Zur Vermeidung dieser unnötigen Mehrkosten, appelieren wir nochmals an alle Anwohner und Mieter, den Abfall ordnungsgemäß zu trennen. Sollten Sie hierzu Fragen oder Anmerkungen haben, können Sie sich gern an uns wenden und im Bedarfsfall entsprechende Infomaterialien erhalten.